Tanja & Popeye

Danke dir von Herzen, Susanne!

Susanne war erstmals meiner Bitte nachgekommen, meinen geliebten Papagei Popeye (21 Jahre alt, er ist mit 3 Monaten zu mir gekommen) zu fragen, warum er mir gegenüber so aggressiv sei. In jungen Jahren waren wir uns ganz nah gewesen, doch leider zerstörte ungeheurer Arbeits- und Beziehungsstress unsere enge Verbindung.

Ich erhielt eine Antwort, aber keine Besserung in seinem Verhalten mir gegenüber. Ich hatte schon lange darunter gelitten, weil er mir so, so sehr am Herzen liegt. Schließlich machte Susanne eine Geistige Aufrichtung mit mir, bei der urplötzlich und völlig unerwartet ein ganz tiefer seelischer Schmerz aus mir hervorbrach. Mein Vogel reagierte sofort, weinte mit mir und kam sogleich zu mir geflogen, was er schon lange nicht mehr getan hatte. Es wurde ganz klar etwas furchtbar Schmerzhaftes von uns genommen und seitdem kommt mir mein kleiner Popeye wieder immer näher. Heute ist er zum ersten Mal aus seinem Zimmer zu mir ins andere geflogen und landete auf meiner Schulter. Ich kann es noch gar nicht fassen, wie zärtlich jetzt alles wieder zwischen uns sein darf. Ich danke Gott, dass er Susanne und mich zusammengeführt hat und ihr ermöglichte, Popeyes und mein Herz zu erlösen.

Nochmals von Herzen Danke, Susanne! Tanja & Popeye

Advertisements